Jede Farbe rasch verfügbar.

Bei der Farbenvielfalt macht Alcolor seinem Namen alle Ehre: Die Gestaltung kennt fast keine Grenzen. Es kann nicht nur aus der permanent verfügbaren RAL-Palette gewählt werden, sondern auch nach dem NCS-Farbsystem oder Farben nach eigenem

Kundenmuster. Auch Metallic-Töne, lebensmittelechte Farben sind kein Problem. Dazu kommen die Wahlmöglichkeiten zwischen verschiedenen Glanz-und Mattgraden, Strukturen, Hammerschlag und anderen Optiken.


Je nach Anwendung und gewünschten Eigenschaften kommen verschiedene

Pulverarten zum Einsatz. Epoxy-, Polyester-, Polyurethan- und Acrylpulver für gängige Anforderungen, Struktur-, Metallic-, Email- und Dünnschichtpulver für Spezialanwendungen.


Das garantiert je nach Bedarf Schlag-, Kratz- und Biegefestigkeit, Wetter-, Chemikalien- und Korrosionsresistenz sowie UV-Beständigkeit.

Zertifikate: Verlässlichkeit schwarz auf weiß.

Um definierte Haltbarkeit und Widerstandsfestigkeit garantieren zu können, müssen alle Verfahrensschritte - speziell die Vorbehandlung - strenge Kriterien erfüllen. Die Einhaltung dieser Kriterien bildet die Basis für die bekannt hohe Qualität der Alcolor-Beschichtungen. Denn es nützt die schönste Beschichtung nichts, wenn sie schon nach kurzer Zeit schadhaft wird.


Um diese Qualität kontinuierlich zu gewährleisten, ist Alcolor als einziger Anbieter im weiten Umkreis nach den Industrienormen QUALICOAT, QUALISTEELCOAT, QIB-Qualitätsgemeinschaft Industriebeschichtung und Bahnzulassung samt Zertifizierung DBS 918 340 für Beschichtungen von Aluminium und Stahl im Innen- sowie von Aluminium im Außenbereich zertifiziert und ständig kontrolliert.